Ausstattung

Versuchshalle

Die Versuchshalle von 1775 m2 Gesamtfläche ist zweigeschossig. Die Versuchsrinnen und Modelle werden über einen geschlossenen Kreislauf gespiesen. Neun Pumpen fördern je nach Bedarf das Wasser aus dem 800 m3 grossen Speicher. Ein zusätzlicher Kreislauf mit einem separaten 100 m3 Becken ist speziell für Versuche mit Eintrag von Sedimenten, Farbmitteln und anderen Zusatzstoffen ausgelegt. Ein Eichbecken erlaubt das Kalibrieren der elektromagnetischen Durchflussmesser am Kreislauf. Verschiedene verglaste Rinnen mit konstanter oder verstellbarer Längsneigung sind Teil der Ausrüstung.

 

Jeder Kreislauf kann über ein System unabhängig und mobil bedient werden. Im Kontrollraum werden sämtliche Funktionen zentral überwacht und die Daten akquiriert.